Demo in Berlin am 19.01.2019 " Wir haben es satt!"


Hallo, liebe Leute!

Jedes Jahr, wie auch am 19.01.2019 findet in Berlin eine Demo gegen die Gemeinsame Agrarpolitik in der EU (GAP) - und Deutschland statt.

"Die EU gibt 39 Prozent ihres Gesamtbudgets für den Haushaltstitel "Nachhaltiges Wachstum, natürliche Ressourcen" aus. Dazu gehören die Gemeinsame Agrarpolitik, der Fischerei- und Meeresfonds sowie ein Umweltfonds namens LIFE."

 Die GAP enthält 97% dieser Mittel aus diesem Topf. LIFE nur 0,8%.

Laut Gesetz müste die EU Geld für den Naturschutz und Umwelt bereitstellen. 

Dennoch enthält das laufende Budget keine eigenständigen Mittel für den Erhalt der biologischen Vielfalt, und dies wird auch in der nächsten Finanzierungsperiode so bleiben. Das meiste Geld wird in Projekten gesteckt, die der Umwelt schaden.

Annähern drei Viertel der GAP- Mittel, rund 293 Milliarden Euro (lasst euch diese Zahl mal auf der Zunge zergehen) im Zeitraum 2014-2020, fließen in Direktzahlungen, die die intensivsten und umweltschädlichsten Formen der Landwirtschaft begünstigen. Getreideanbau-inclusive Spritzmittel (Bayer lässt grüßen), Düngemittel....intensive Tierhaltung (Massentieraufzucht, Tierquälerei).

Solche Zahlungen werden entsprechend der Größe der landwirtschaftlich genutzten Fläche geleistet und haben nichts mehr mit Kriterien der Nachhaltigkeit zu tun. 

Um diese Zustände anzuprangern und eine andere Landwirtschaft zu fordern und- gegen diese Form von extremer Tierzucht Aufmerksamkeit zu schaffen, demonstrieren wir. Kommt selbst und demonstriert mit!

Quelle: Agrar Atlas. Daten und Fakten zur EU- Landwirtschaft. Heinrich Böll. Stiftung, BUND, Le Monde diplomatique, 2019. "Bedrohte Vielfalt- mit dem Artenschwund wird es ernst (2019), S. 26.

 

17.1.19 14:21

Letzte Einträge: Tierquälereien auf Pferdeblutfarmen

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mirco / Website (22.1.19 05:52)
Klasse! Da hätte ich auch mitgemacht, würde ich nicht gar soweit entfernt wohnen. Ich hoffe es sind viele Leute gekommen und die Demo war ein Erfolg. Weiter so...

Viele Grüße aus Ningbo

Mirco

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen