Goslarer- Schaut euch den Stadtwald an

11.4.19 15:20

Letzte Einträge: Rettet den Süntel- (WALD), Iss, was um die Ecke wächst!, Es geht! Landwirtschaft ohne Pestizide und Düngemittel!, Kapitalismus in Kapseln, Die letzten Farmer von Wisconsin, Auf hormonverändernde Chemikalien verzichten

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


PP / Website (12.4.19 13:47)
Alles Scheiße was die oben machen: Zuerst öffnen sie das Ozonloch immer weiter, so dass man schon Hautkrebsgefährdet ist, wenn man nur mal rausgeht und dann verbieten sie Strohhalme, die eigentlich kein Mensch mehr benutzt als Alibi.

Wale haben soviel Plastik im Magen, dass sie daran sterben oder keine Nachkommen mehr heil in die Welt setzen und Plastiktüten und Kosmetikartikel in Plastik bleiben erlaubt.

Die Regierung dient ihren Lobbys, nicht den Menschen. Da wird gescheffelt: Nach uns die Sintflut. Ich wünsch mir einen Georg Büchner zurück: Friede den Häusern, Krieg den Palästen.

Da werd ich echt wütend und sage: Nein Danke, Frau Merkel. Es ist genug. LG PP


PP (12.4.19 13:57)
Und die Sauerstoffspender werden einfach abgeholzt .. Der Wald wird immer weniger.

Gaarder hatte Recht: Das Wasser holt sich zurück, was es einst freigab. Die Alpengletscher werden schmilzen. Afrika wird durch die Hitze unbewohnbar werden. Und viel Land wird untergehen, viele Menschen werden obdachlos sein, wenn sich nicht ändert. Es ist nicht fünf vor Zwölf, es ist schon lange fünf nach Zwölf. LG PP

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen